Entstehung und Firmenprofil von Heinrich Brückmann

Die Firma Heinrich Brückmann Lastfuhrbetrieb zählt zu den Kasseler Traditions-Unternehmen. Urkundlich erstmalig 1900 erwähnt, führte Carl Brückmann (geb. 23.7.1868) erste Transporte mit Pferdewagen beim Bau eines Pfarrhauses in Kassel durch. Seit diesem Zeitpunkt wurden regelmäßig, zusätzlich zur parallel betriebenen Landwirtschaft, Fuhrdienste angeboten. 

1929 übernahm August Brückmann (geb. 23.12.1900) den elterlichen Betrieb. Unter seiner Führung florierte das Unternehmen. Nach ersten Anschaffungen von Pferdewagen mit Hinterkippern wurde 1934 der erste LKW gekauft. Bis Kriegsbeginn verfügte das Unternehmen über drei Pferdegespanne und vier Lastkraftwagen. Nach Kriegsende musste 1946 wieder mit einem Pferdegespann neu angefangen werden. 

Heinrich Brückmann bisheriger Inhaber des Betriebes, hat nach Schule, Lehrzeit und Ausbildung 1958 einen Lastfuhrbetrieb gegründet, der teilweise aus dem elterlichen Betrieb hervorging. Anfänglich wurden mit einem Zweiachs-Allradkipper Boden und Schüttgüter für Bauunternehmen gefahren. Dank des Umstandes, dass Transportraum knapp war konnten weitere Fahrzeuge angeschafft werden. Ab 1978 wurden Transporte für die Kasseler Getränkeindustrie, zunächst mit einem, später mit drei Fahrzeugen, durchgeführt.

Orientiert an der Nachfrage wurden für verschiedene Kunden Spezialfahrzeuge (LKW mit Ladekran), die zum Transport von Baumaschinen und Geräten Verwendung fanden, angeschafft und bereitgestellt. Als weiteres Standbein des Unternehmens gilt der Fernverkehr. Hier wurden uns 1984 sowie 1990 Konzessionen zugeteilt. Mit diesen Genehmigungen werden Seecontainer im Fernverkehr für eine Reederei gefahren. 

Um den strenger werdenden gesetzlichen Regelungen im Abfallbereich Rechnung tragen zu können, welche die Trennung von unterschiedlichen Materialien vorsahen, wurden 1988 ein Abrollcontainer- und ein Absetzcontainerfahrzeug mit entsprechender Containerbestückung angeschafft.

Zur Erweiterung des Containerbereiches wurde 1991 eine Transportgenehmigung nach § 12 Abfallgesetz beantragt. Diese sollte die Grundlage für den Transport von überwachungsbedürftigen und besonders überwachungsbedürftigen Abfällen sein. Mit in Kraft treten des Abfallwirtschaft und Kreislaufgesetzes 1997 wurde unser Betrieb als Entsorgungsfachbetrieb zertifiziert. Durch das Zertifikat Entsorgungsfachbetrieb muss unser Betrieb einige Auflagen in Personalausstattung, Organisation und Überwachung erfüllen. Durch das Zertifikat sind wir in der Lage fast alle Abfälle innerhalb der Bundesrepublik Deutschland zu transportieren.

Seit 1996 wird in Zusammenarbeit mit einem Kasseler Recyclingbetrieb die Aufbereitung von Boden mit Kalk durchgeführt. Zu diesem Zweck wurde ein Bagger mit Spezialschaufel erworben. Das entstandene Material wird zur Auffüllung von Gräben und Baugruben verwendet. 

In 1991 wurde ein weiterer Transportbetrieb in Thüringen gegründet. Dort werden hauptsächlich 2-Achser, 3-Achser, 4-Achser und Kipperzüge zum Transport von Boden und anderen Schüttgütern eingesetzt.

Zur Zeit stehen insgesamt folgende Fahrzeuge und Geräte zu Verfügung:

Nach Schule, Abitur, Bundeswehr und Ausbildung zum Speditionskaufmann trat Ralf Brückmann, Sohn von Heinrich Brückmann, 1987 in den Betrieb ein.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht unsere Kunden in Fragen der Baustellenlogistik, Transports, Abfallverwertung und Entsorgung nach bestem Wissen und Erfahrung zu beraten und zu betreuen. Transporte verwirklichen wir für unsere Kunden korrekt und termingerecht und orientieren uns dabei an den gesetzlichen Vorgaben.

Wir sind ein familiengeführter Dienstleistungsbetrieb und richten uns nach den Anforderungen und Bedürfnissen unserer Kunden. Für uns sind zufriedene Kunden das Wichtigste um uns auch in Zukunft auf dem Transportmarkt behaupten zu können. So wie es bereits in der Vergangenheit war, um für eine ordentliche, pünktliche und flexible Dienstleistung eine entsprechende Vergütung zu erhalten.
Dies geht nur mit guten motivierten Mitarbeitern, welche wir auch vorweisen können, so das wir auch weiterhin bestrebt sind, neue Aufgabenfelder zu erschließen.

 

Brückmann Transporte 02/2014
Impressum
 
webmaster@brückmann-transporte.de